Brennpunkt Nahrung findet statt

Informationen zur Fachkonferenz Brennpunkt Nahrung vom 3. November 2020

Die letzten Wochen und Monate haben es deutlich gezeigt: Nichts geht über das persönliche Treffen!

Deshalb freue ich mich sehr, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die Fachkonferenz Brennpunkt Nahrung unter Einhaltung der aktuellen Schutzmassnahmen wie geplant am 3. November 2020 stattfindet. Zusammen mit dem Conference Board haben wir entschieden, dass es gerade in der momentan herausfordernden Situation wesentlich ist, den Akteuren der Agrar- und Nahrungsmittelwirtschaft eine Plattform für den persönlichen Austausch und die Wissensvermittlung zu bieten. 

Ich bin überzeugt, dass Brennpunkt Nahrung dazu einmal mehr einen wichtigen Beitrag leisten wird.

Am Mittwoch, 12. August 2020 hat der Bundesrat entschieden, dass ab kommendem Oktober Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen wieder erlaubt sind. Für uns ein wichtiges und richtiges Zeichen, um dem Zusammentreffen von Menschen wieder den nötigen Raum zu geben. Die Veranstalter sind gemäss der aktuellen Covid-19-Verordnung besondere Lage (SR 818.101.26) verpflichtet, ein Schutzkonzept zu erarbeiten und umzusetzen.

 

Ein Konzept zum Schutz – und für den Erfolg

Um die Gesundheit aller Beteiligten jederzeit zu gewährleiten, hat die Messe Luzern AG ein umfassendes Schutzkonzept erarbeitet. Auf der Grundlage dieses Schutzkonzepts ist für Brennpunkt Nahrung ein detaillierter Massnahmenkatalog entstanden. Dieser definiert, wie an der Fachkonferenz die aktuell geltenden Distanz- und Hygienevorschriften umgesetzt werden.

Damit wir diese Vorgaben jederzeit erfüllen können, nehmen wir an Brennpunkt Nahrung folgende konzeptionelle Anpassungen vor:

Reduktion der Teilnehmerzahl: Um mehr Raum zu gewährleisten, ist an der diesjährigen Fachkonferenz die Teilnehmerzahl auf 200 Personen begrenzt.
Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich frühzeitig für die Teilnahme anzumelden. 

zur Anmeldung

Maskenpflicht: Weil der Mindestabstand von 1.5 Meter nicht eingehalten werden kann, ist das Tragen einer Mundschutzmaske in allen Bereichen, ausser während der sitzenden Verpflegung, obligatorisch.

Masken können bei Bedarf an der Registration bezogen werden. 

Angepasste Netzwerkpausen: Es finden drei offizielle Pausen für den persönlichen Austausch statt (Vormittag, Mittag und Apéro). Alle Netzwerk-Pausen werden im Messerestaurant abgehalten. Die Teilnehmenden können ihren Sitzplatz selber wählen, die Personendaten werden pro Person und Tisch mit der App Mindful erfasst. 

Neue Networking Zone: Es steht zudem eine separate Networking Zone zur Verfügung, wo das persönliche Gespräch zwischen den Teilnehmenden möglich ist. Auch in dieser Networking Zone gilt eine Maskenpflicht.

Verpflegung im Restaurant: Die Verpflegungen finden im Restaurant und ausschliesslich sitzend statt. Die Teilnehmenden können ihren Sitzplatz selber wählen, die Personendaten werden pro Person und Tisch mit der App Mindful erfasst. 


Wir sind überzeugt, dass wir mit diesen Massnahmen gute Rahmenbedingungen schaffen, um den Schutz aller beteiligten Personen zu gewährleisten und gleichzeitig eine erfolgreiche Fachkonferenz durchzuführen.

Ich freue mich, dass wir nach langem Warten die notwendige Planungssicherheit haben und nun mit Hochdruck die Organisation von Brennpunkt Nahrung finalisieren können.

Aktuelle Informationen finden Sie fortlaufend auf unserer Website.

Freundliche Grüsse

Barbara Kretz
Kongressleiterin

Schutzkonzept

Für Brennpunkt Nahrung gelten die aktuellen Distanz- und Hygienevorschriften des Bundes. Wie diese an der Konferenz umgesetzt werden, lesen Sie im Massnahmenkatalog.

Massnahmenkatalog für Brennpunkt Nahrung

Schutzkonzept der Messe Luzern AG

Hinweis: Der Massnahmenkatalog basiert auf behördlichen Vorgaben und wird bei neuen Auflagen entsprechend angepasst.

FAQ

Die häufigsten Fragen und die Antworten rund um die Covid-19-Schutzmassnahmen an der Fachkonferenz Brennpunkt Nahrung.

zu den FAQ

Jetzt anmelden

Bitte beachten Sie, dass an der diesjährigen Fachkonferenz Brennpunkt Nahrung die Teilnehmerzahl auf 200 Personen begrenzt ist. Es wird eine Warteliste geführt.

zur Anmeldung Fachkonferenz

zur Anmeldung Breakfast Session

Kontakt

Kongressleitung

Barbara Kretz
E-Mail

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos > OK